Birnenmarmelade mit Ingwer und Zitrone

Birnenmarmelade mit Ingwer und Zitrone

1kg Birnen
500g Gelierzucker (2:1)
Ingwer
1 Zitrone

Leichte Schärfe, fruchtige Frische

Besonders lecker schmeckt selbst gemachte Birnenmarmelade. Die leichte Schärfe des Ingwers und das erfrischend fruchtige Zitronenaroma passen ganz vorzüglich zum herbstlichen Birnenaroma. Achtung: verwende nicht zuviel Ingwer, der Geschmack ist sehr intensiv, für 1kg Birnen nimm ein Ingwerstück in der Größe eines großen Daumens. Die Birnenmarmelade hat einen herrlich erfrischenden und fruchtigen Geschmack. Sie passt übrigens auch ganz ausgezeichnet zu pikanten Speißen oder Käse – hervorragend.

Ein paar Gedanken zum Gelierzucker

Es gibt unterschiedliche Gelierzuckerarten. Früchte und Zucker müssen im richtigen Verhältnis abgemischt werden, sonst wird die Marmelade entweder zu flüssig oder zu fest. Je nach Gelierzucker, muss also das Rezept angepasst werden. Das erforderliche Mischverhältnis findest du auf der Zuckerverpackung.

  • Mischverhältnis 3:1 -> 3 Teile Frucht, 1 Teil Gelierzucker. Marmelade sollte schnell gegessen werden, schmeckt am wenigsten süß, aber immer noch süß genug – glaub mir! 1kg Birnen und 333g Gelierzucker
  • Mischverhältnis 2:1-> 2 Teile Frucht, 1 Teil Gelierzucker, ist länger haltbar, intensivere Süße. 1kg Birnen und 500g Gelierzucker
  • Mischverhältnis 1:1-> 1 Teil Frucht, 1 Teil Gelierzucker, ist am längsten haltbar, sehr süß. 1kg Birnen und 1kg Zucker.

Ein paar Gedanken zu den Marmeladegläsern

Beim Marmeladeeinkochen ist es besonders wichtig, dass hygienisch gearbeitet wird. Daher ist es sehr wichtig, die Marmeladegläser, bevor du frisch gemachte Marmelade einfüllst, in heißem Wasser abzukochen. Wieso? Zurückgebliebene Keime können die Marmelade verderben. Vorallem, wenn du sie nicht in den nächsten Wochen verspeist, sondern sie zum Beispiel einlagern möchtest. Dann kann es zu einer bösen Überraschung kommen, wenn die herrliche Marmelade schimmelt und somit ungenießbar ist. Daher: Gläser und Verschlüsse abkochen!

Kochanleitung

  • Die Birnen schälen und entkernen, in kleine Stücke scheiden.
  • Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Alles in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Gelierzucker gleich dazugeben und mit kochen. Die Masse ca. 10 Minuten kochen, bis die Früchte weich sind.
  • Zitrone auspressen, Saft zur Masse hinzufügen. Idealerweise erst gegen Ende, damit sich das Zitronenaroma nicht verflüchtigt.
  • Birnen-, Ingwer-, Zitronenmischung mit dem Stabmixer pürieren.
  • Heiße Masse rasch in saubere Marmeladegläser abfüllen. Gläser fest verschließen und umgedreht auskühlen lassen, am besten über Nacht stehen lassen, dann stockt die Marmelade. Fertig und genießen!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s