Kärntner Kletzennudel

Rezept für Kärntner Kletzennudeln 

Kletzenfülle

Mengenverhältnis – 2/3
gekochte, grob faschierte Kletzen (gedörrte Birnen), zb 300g Packung
1/3 Bröseltopfen
mit Rum angereicherten Rosinen, Zimt, Vanillezucker, Piment und Zitronenschalen abschmecken.
Mit Honigbutter servieren

Süßer Germteig

250 ml Milch
80g feiner Kristallzucker
40g frischer Germ
500g glattes Mehl
80g Butter
1 Ei
1 TL Salz
etwas abgeriebene Biozitronenschale

Germteig und Kletzen

Germ ist die österreichische Bezeichnung für Hefe. Kletzen sind gedörrte Birnen, diese müssen unbedingt über Nacht in kaltem Wasser eingelegt werden. In Kärnten gibt es eine kulinarische Auswahl an unterschiedlichen Nudelvariationen, eine davon ist die Kärntner Kletzennudel. Besonders herrlich schmecken Kärntner Kletzennudeln aus Germteig. Die fertigen Kletzennudeln können mit etwas geschmolzener Butter und zB Honig serviert werden. Ja, das Rezept ist etwas komplizierter, aber es lohnt sich. Schmeckt wunderbar! Dauer ca. 90 Minuten

Zubereitung Germteig

Dampfl herstellen:

  • Ein Drittel der Milch erwärmen (handwarm, auf keinen Fall zu heiß).
  • In einer Schüssel mit 1 TL Zucker mischen. Germ in die Milch bröckeln und verrühren, bis er aufgelöst ist.
  • So viel Mehl beigeben, bis ein glatter, weicher Teig ohne Klumpen entsteht. Diesen leicht bemehlen, mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 30 Minuten an einen warmen Ort ohne Zug stellen.
  • Wer einen Dampfgarer besitzt, kann das Dampfl auch bei ca. 40 Grad etwa 20 Minuten in den Ofen stellen. Die Masse sollte sich bis dahin verdoppeln

Eiermilch:

  • Restliche Milch in einem Topf leicht erwärmen (nur handwarm), Butter darin schmelzen (das kann auch etwas länger dauern, da die Milch nicht heiß sein soll, sondern nur lauwarm). Den restlichen Zucker einstreuen und in der Milch auflösen.
  • Kurz vor der Weiterverarbeitung erst Eier oder Eidotter einrühren.

Germteig abschlagen:

  • restliches Mehl in eine Rührschüssel sieben, lauwarme Eiermilch, Aromaten, Salz und Dampfl dazugeben. Mit Knethacken kräftig verrühren.
  • Der Germteig ist fertig, sobald er Blasen wirft und sich vom Rand löst.

Gehen lassen:

  • Teig in der Schüssel zu einer Kugel formen, leicht mit Mehl bestauben, mit Geschirrtuch abdecken, an einem warmen Ort mind. 1 Stunde gehen lassen

Kletzenfüllung

  • Die über Nacht eingeweichten Kletzen im selben Wasser weich kochen, aus dem Wasser nehmen, abtropfen, entkernen und ggf mit dem Pürierstab zerkleinern.
  • Kletzen mit mit restlichen Zutaten vermengen

Kletzennudeln formen

  • Fertigen Germteig auf einer bemehlte Arbeitsfläche ausbreiten, ausrollen und in 8-10 gleichgroße Teile schneiden (ergeben dann 8-10 große, gut gefüllte Kletzennudeln)
  • Kletzenfüllung in der Mitte der Teigstücke auftragen. Rasch zuklappen und verschließen, so dass die Füllung nicht herausquillt.
  • Die fertigen Nudeln nochmals ein paar Minuten rasten lassen
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Nudeln auf Dampfeinsatz ca. 10 Minuten ziehen lassen. Fertig!

Kärntner Kletzennudeln

Kärntner Kletzennudeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s